Die Experten erneut zu Gast in U1

Makaber geht es zu im Untergrund. In der Manipulation der öffentlichen Wahrnehmung werden die Fäden gezogen, die Toten tanzen nach einem eigenen Rhythmus. Die Zeichen von Diktatur ringen um die Oberhand und das ewige Spiel um Macht fordert seine Opfer jenseits aller Menschlichkeit. Die politische Zeitenwende widerspiegelnd, ist Abschreckung durch Aufrüstung geradezu absurd und ungeheuerlich. Diesen Kernaussagen folgen die ausstellenden Künstler:
Günther Zitzmann | Christoph Weyers
Ecke Recla | Gerhard Weiß | Andreas Gärtner
Max Gehring | Eva-Caroline Dornach | Heidy Horak


Öffnungszeiten:
tägl. 8 - 20 Uhr
außer Sonn- u. Feiertage




Ausstellungsfotos folgen




Start   Aktuell   Links   Impressum